Welche Domain passt zu meiner Firma?

Welche Domain ist genau die Richtige für meine eigene Firma?

Wer sich schon etwas mit einer Domain beschäftigt hat, wird festgestellt haben, dass diese aus zwei Teilen, der Second-Level-Domain (SLD) und der Top-Level-Domain (TLD), besteht. Der tatsächliche Name der eigenen Website ist die SLD. Die SLD steht immer genau vor der TLD. Die TLD steht immer hinten und kennzeichnet das Kürzel am Schluss.

welche-domain-passt-zu-meiner-firma

Wie genau stelle ich mir meine Domain vor und wie soll sie am Ende aussehen?

Die SLD sollte üblicherweise immer den Firmennamen beinhalten. Für das Ende, die TLD, ergeben sich allerdings mehrere Möglichkeiten. Wie vielleicht schon bekannt ist, können für die TLD am Ende nicht nur .net, .com, oder auch .org genommen werden, sondern auch TLDs die geografischer sind (.at..uk oder .de). Eigentlich kann für die TLDs alles Mögliche verwendet werden.

Die sogenannten neuen Domains werden oft als Marketingzweck genutzt. Die Firmen, die sich mit den TLDs beschäftigt, kann eine TLS verwenden, die deren Seite viel genauer beschreibt. Anstelle einer TLD wie .at oder .uk, steht dann zum Beispiel .buyinf für einen Onlineshop, oder .travel für einen Reiseanbieter. Die vergebenen TLDs wie .com .de u.s.w können weiterhin für die eigene Domain genutzt werden.

Behält man die alte Domain, oder legt man sich lieber eine neue zu?

Bei der am meisten genutzten Suchmaschine Google, ist es völlig egal, um was es sich bei der TLD handelt und welche verwendet wird. Bei einer Aufreihung der Suchergebnisse wird die TLD bei den Ergebnissen nicht berücksichtigt. Da es egal ist, macht es eher keinen Unterschied, ob eine X-beliebige genommen wird, oder bei der alten TLD wie .com bleibt.

Ein anderes Problem einer neuen TLD könnte die niedrige Verbreitung im Internet sein. Da es viele Leute gibt, die von den neuen TLDs noch nicht viel gehört haben, werden diese nicht wirklich wahrgenommen und könnte so zu einem Problem führen. Eine neue TDL, könnte bei einem der sich nicht auskennt, verwirrend wirken.

Gibt es Nachteile einer neuen TDL?

Gegenüber den ccTLDs und den TLDs, die eine Länderzugehörigkeit haben, könnten die neuen TLDs tatsächlich einige Nachteile aufweisen. Selbst Google ist der festen Meinung diese nicht zu benutzen, dennoch ist es aber naheliegend, dass diese in den relevanten Räumen gelistet werden sollten.

Mit den Nachteilen umgehen lernen

Damit auf einen bestimmten Markt zugegriffen werden kann, sollte man sich auf die geografische Ausrichtung konzentrieren. Zuerkennen sind diese durch ein Länderkürzel und einem davorstehenden Schrägstrich. Steht in einer Domain beispielsweise .con/de, so ist das die geografische Ausrichtung für Deutschland. Damit diese Ausrichtung aber wahrgenommen werden kann, muss eine solche, in die Google Search Console manuell eingestellt sein.